Herzlich Willkommen

Grußwort der Schulleitung

Der Namensgeber unserer Schule begründete zu seiner Zeit lebenswerte Ziele und Traditionen, er war Mitbegründer des ersten Eberswalder Sportvereins, engagierte sich in der Kommune, indem er ein Waisenheim eröffnete, gründete Wohlfahrtfonds und leitete eine Buchhandlung.

Das sind Anliegen, die auch heute bedeutsam sind und durchaus einen Bezug zur modernen Arbeit der Karl-Sellheim-Schule haben.

In engagierter Art und Weise setzt sich unser Team aus Lehrkräften, sozialpädagogischem und technischem Personal dafür ein, jungen Menschen den Weg zu Bildung und Zukunftschancen zu ebnen, sie zu ermutigen, sich selbst alles zuzutrauen und Perspektiven im Leben zu finden. Hierbei ist uns der vertrauensvolle Austausch mit den Eltern ein bedeutsames Anliegen und häufig wichtigster Schlüssel zum Erfolg.

Wir schaffen ein Umfeld von Gemeinsamkeit, von sozialem Miteinander, betonen die Bedeutung gesunder Lebensführung und aktiver Bewegung durch Sport, streben nach Freude am Wissenserwerb und achten auf einen toleranten Umgang mit allen Menschen.

Nur mit der aktiven Hilfe und Unterstützung des Schulträgers, des Landkreises Barnim, war und ist es möglich, die Karl-Sellheim-Schule mit ca. 700 Schülerinnen und Schülern und mehr als 80 Lehrkräften in ihrer Bedeutung als wichtigen regionalen Bildungsstandort auch weiterhin zu entwickeln.  

In enger Kooperation mit regionalen Vereinen, Bildungseinrichtungen, Hochschulen, Kulturschaffenden und Behörden können wir ganz im Sinne Karl Sellheims viel erreichen.

Unter der Leitung von Herrn Miserius engagiert sich ein motiviertes Schulleitungsteam gemeinsam mit dem gesamten Lehrerkollegium für das Erreichen unserer Ziele.

Dazu bitten wir alle Mitwirkenden um Unterstützung und freuen uns auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Ihre Schulleitung