Vielfalt findet Stadt - Gemeinsam Natur wagen

| Kategorie: Karl-Sellheim-Schule
Ein Schuljahr ist vergangen und die Klasse 6A konnte gemeinsam mit der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) und der Stiftung Waldwelten im Umfeld der Karl-Sellheim-Schule den Erhalt der biologischen Vielfalt vorantreiben.

Zwei Mal im Monat heiß es für die Schüler der 6A "raus in die Natur." Sie konnten etwas erleben, sehen, riechen, schmecken, fühlen ...

Bestechende Lebensräume aktiv in praktischen Maßnahmen zu schützen und sie ökologisch aufzuwerten stand im Mittelpunkt des Projektes. Auf dem Schulgelände pflanzten die Kinder auf selbst gewählten Flächen neue Bäume, planten die Begrünung einer Waldfläche, wollten ein Insektenhotel bauen, um so das Gleichgewicht des Ökosystems zu erhalten.

Zum Abschluss überreichte das Projektteam unter der Leitung von Marcel Klemm und Carolin Schlenther der Karl-Sellheim-Schule ein Banner, welches nun "artgerecht" zwischen zwei Bäumen nahe des Grundschulhofes hängt.

Im kommenden Schuljahr freuen wir uns auf eine Weiterführung des Projektes mit einer oder zwei neuen Klassen.

Weiterführende Links:

<font color="forestgreen">https://vielfalt-findet-stadt.de</font>

<font color="forestgreen">https://www.hnee.de</font>

<font color="forestgreen">https://www.waldwelten.de</font>